Mega Stimmung/Stimmen/Musik/Party – das war die dritte Ausgabe von Andermatt Live!!!

Klein und fein die Locations der Bands – aber riesengross die Stimmung und die Musik. Hautnah an den Stars, Hühnerhaut und Glücksgefühle, das zeichnet AndermattLive aus! Weiter lesen

AndermattLive! 2017 Auch das dritte Festivaljahr war ein voller Erfolg

 

Mit 21 Bands hat AndermattLive! während zwei Tagen so viele Konzerte wie noch nie präsentiert – und das mit Erfolg: Mit einem restlos ausverkauften Freitagabend auf der Main Stage konnten insgesamt 1396 Besucher verzeichnet werden. Weiter lesen

Saisonfinale in der SkiArena Andermatt-Sedrun

Die 2-er Sesselbahn Andermatt-Nätschen läuft am 19. März 2017 zum letzten Mal. Nächste Woche beginnen die Vorbereitungsarbeiten für den Bau der neuen Gondelbahn.
Trotzdem ist die Saison noch nicht vorbei.
Weiter lesen

Bauernverband Uri lanciert Initiative gegen Grossraubtiere

ERSTFELD ⋅ Der Wolf habe im Kanton Uri keinen Platz. Diese Meinung vertrat der Bauernverband am Freitag bei einer Generalversammlung in Erstfeld. Er startet daher eine Volksinitiative gegen Grossraubtiere.
Weiter lesen

Abschlussfest 2er Sesselbahn Andermatt-Nätschen

Sonntag 19. März 2017 ab 14 Uhr Abschlussfest der 2er Sesselbahn Andermatt-Nätschen

Im Rahmen des Projektes Skigebietsverbindung wird nächstes Jahr die neue 8er Gondelbahn Andermatt-Nätschen-Gütsch die 2er Sesselbahn Andermatt-Nätschen ersetzen. Am Sonntag 19. März wird die 2er Sesselbahn Ihren letzten Betriebstag haben.  Weiter lesen

Archiv

Kategorien

IMPRESSUM

Kontakt: Kontakt@bergstimme.ch Bergstimme Online Media Redaktion: Sarah Keller sk, Astrid Staub as, Erich Nager en, Kevin Obschlager ko, Webdesign by Bergstimme.ch ©2013 Auszug aus dem Redaktionsstatut: Bergstimme ist eine neutrale Website/Online Zeitung, unabhängig von politischen, konfessionellen, wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und anderen Interessengruppen. Bergstimme konzentriert sich vornehmlich auf Geschehnisse der Gotthardregion und die angrenzenden Regionen . Bergstimme ist nur dem Interesse der Leserschaft verpflichtet.