Öffentlicher Verkehr zwischen Andermatt und Sedrun soll im Winter besser werden.

Kantonsübergreifender Vorstoss soll zur besseren Winterverfügbarkeit des Oberalppasses führen. Unterstützt wird das Vorhaben von Heinrich Berther, Grossrat des Kantons Graubünden, Frieda Steffen-Regli, Landratspräsidentin des Kantons Uri sowie von Ludwig Lorenz, Landrat des Kantons Uri.

Wahlkrimi in Andermatt hauchdünn entschieden

Knapper gehts nicht. Jost Meyer hat als neuer Sozialvorsteher genau das absolute Mehr erreicht und ist somit neuer Andermatter Gemeinderat. Ebenfalls neu gewählt wurde Edwin Holzer als Gemeinderatsmitglied.

Weiter lesen

Fahrplanwechsel – mehr Zug für die Schweiz: Fahrplanwechsel im Zeichen des Gotthards.

Das nationale Bahnangebot wird zum Fahrplanwechsel ab dem 11. Dezember 2016 erweitert. Die grösste Veränderung im kommenden Fahrplan bildet die Inbetriebnahme des Gotthard-Basistunnels. Die Reisezeit auf der Nord-Süd-Achse verkürzt sich um rund 30 Minuten. Über die Gotthard-Panoramastrecke verkehren die Züge weiterhin im Stundentakt. Weiter lesen

Winter Imagefilm für Ferienregion Andermatt

Nach gut einem Jahr intensiver Zusammenarbeit mit der Andermatter Agentur Pilotmedia stellt die Andermatt-Urserntal Tourismus GmbH einen neuen Imagefilm. Dieser ist auf der Webseite www.andermatt.ch sowie den Social-Media Kanälen präsent.

Weiter lesen

Edwin Holzer in den Gemeinderat

Zu den Gemeinderatswahlen in Andermatt

Da es schon Leserbriefe über die beiden «wilden Gemeinde­ratsbewerber» gab, sehe ich mich gezwungen, auch noch jemand anders zu erwähnen, welcher sich zur Verfügung stellt. Als ehemaliger Vorgesetz­ter von Edwin Holzer würde es mich sehr freuen, wenn er in dieses Amt gewählt würde. Edwin Holzer war Weiter lesen

Archiv

Kategorien

IMPRESSUM

Kontakt: Kontakt@bergstimme.ch Bergstimme Online Media Redaktion: Sarah Keller sk, Astrid Staub as, Erich Nager en, Kevin Obschlager ko, Webdesign by Bergstimme.ch ©2013 Auszug aus dem Redaktionsstatut: Bergstimme ist eine neutrale Website/Online Zeitung, unabhängig von politischen, konfessionellen, wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und anderen Interessengruppen. Bergstimme konzentriert sich vornehmlich auf Geschehnisse der Gotthardregion und die angrenzenden Regionen . Bergstimme ist nur dem Interesse der Leserschaft verpflichtet.