Skigebiete Andermatt-Sedrun und Disentis arbeiten zusammen. Gemeinsame Vermarktung durch gemeinsame Organisation

Mit der Gründung einer gemeinsamen Marketinggesellschaft nutzen die beiden Bergbahnen Andermatt-Sedrun Sport AG (SkiArena Andermatt-Sedrun) und Disentis Bergbahnen AG die Möglichkeiten der verbundenen Skigebiete besser.Ziel ist es, das Ski-, Wander-, Bike- und Feriengebiet Andermatt-Sedrun-Disentis durch das neue Unternehmen zu vermarkten. Dies Marketingorganisation ist offen für weitere Partner aus dem touristischen Bereich im geografischen Einzugsgebiet.

Auf die Wintersaison2018/19 hin wird die in beide Richtungen befahrbare Skiverbindung Andermatt- Sedrun eröffnet. Gleichzeitig nehmen die Bergbahnen Disentis AG die neue Verbindung von Sedrun ins Skigebiet Disentis in Betrieb. Die Skigebietsverbindung zwischen Andermatt über Sedrun nach Disentis ermöglicht den beiden Bergbahnen neue Möglichkeiten für die Zukunft. Dazu haben sie eine Marketinggesellschaft gegründet, die ab sofort die beiden Gebiete gemeinsam im In- und Ausland vermarktet. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie wird zudem geklärt, wie Milez (SkiArena Andermatt-Sedrun) und die neue Talstation der Verbindungsbahn nach Disentis für Skifahrer direkt verbunden werden kann.

Die beiden Unternehmen Andermatt-Sedrun Sport AG und Bergbahnen Disentis AG versprechen sich von der gemeinsamen Vermarktung des Ski-, Wander-, Bike- und Feriengebietes Andermatt-Sedrun- Disentis durch das neue Unternehmen Andermatt-Sedrun-Disentis Marketing AG eine stärkere Präsenz in den wichtigsten Märkten und eine weitere Steigerung der Anzahl Gäste. Die beiden Skigebiete verfügen zusammen über rund 180 Pistenkilometer sowie eine moderne und leistungsfähige Infrastruktur. Marcus Weber, Verwaltungsratspräsident der Bergbahnen Disentis AG, dazu: «Das gemeinsame Marketing ermöglicht uns eine stärkere Stellung in den relevanten Märkten.» Und Samih Sawiris, Verwaltungsratspräsident der Andermatt-Sedrun Sport AG: «Diese Zusammenarbeit ist einzigartig und stärkt die beiden Skigebiete im hart umkämpften Markt.»

Nebst dem gemeinsamen Marktauftritt sind weitere gemeinsame Produkte nebst den bereits bestehenden Angeboten wie Jahresabonnemente und Mehrtageskarten geplant. Die Andermatt- Sedrun-Disentis Marketing AG ist offen für neue Partner, sei es aus dem touristischen Umfeld, den Gemeinden der Region oder Unternehmungen der Region. Die Bündelung von Marketingkompetenz in einem gemeinsam verabschiedeten Marketingplan wird es den Unternehmungen ermöglichen, neue Zielmärkte anzugehen und somit neue Gäste in die Region Andermatt-Sedrun-Disentis zu holen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archiv

Kategorien

IMPRESSUM

Kontakt: Kontakt@bergstimme.ch Bergstimme Online Media Redaktion: Sarah Keller sk, Astrid Staub as, Erich Nager en, Kevin Obschlager ko, Webdesign by Bergstimme.ch ©2013 Auszug aus dem Redaktionsstatut: Bergstimme ist eine neutrale Website/Online Zeitung, unabhängig von politischen, konfessionellen, wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und anderen Interessengruppen. Bergstimme konzentriert sich vornehmlich auf Geschehnisse der Gotthardregion und die angrenzenden Regionen . Bergstimme ist nur dem Interesse der Leserschaft verpflichtet.