Finanzielle Unterstützung für Sportzentrum Ursern

In Andermatt soll ein neues Sportzentrum entstehen. Der bisherige Armeesport-Stützpunkt wurde in diesem Jahr von der Armee aufgegeben. Vorübergehend wird er noch vom Bundesamt für Sport betreut, weil er für die Winteruniversiade noch gebraucht wird.

Ab 2022 will die Urner Regierung das Sportzentrum Ursern unter einer neuen Trägerschaft neu eröffnen. Im März fand unter der Leitung des Bildungsdirektors Beat Jörg ein Meeting in Andermatt statt, um gemeinsam mit allen Beteiligten das konkrete Projekt Sportzentrum Ursern zu lancieren.

Um das Projekt voranzutreiben stellen der Bund und der Kanton Uri im Rahmen der Regionalpolitik NRP 100 000 Franken zur Verfügung. Aber auch Gemeinden, Korporation und die Tourismusvereinigung beteiligen sich daran. Das Projekt wird von der Hochschule Luzern begleitet.
SRF1, Regionaljournal Zentralschweiz, 6:32 Uhr; joel/pork

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archiv

Kategorien

IMPRESSUM

Kontakt: Kontakt@bergstimme.ch Bergstimme Online Media Redaktion: Sarah Keller sk, Astrid Staub as, Erich Nager en, Kevin Obschlager ko, Webdesign by Bergstimme.ch ©2013 Auszug aus dem Redaktionsstatut: Bergstimme ist eine neutrale Website/Online Zeitung, unabhängig von politischen, konfessionellen, wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und anderen Interessengruppen. Bergstimme konzentriert sich vornehmlich auf Geschehnisse der Gotthardregion und die angrenzenden Regionen . Bergstimme ist nur dem Interesse der Leserschaft verpflichtet.