Mega Stimmung/Stimmen/Musik/Party – das war die dritte Ausgabe von Andermatt Live!!!

Klein und fein die Locations der Bands – aber riesengross die Stimmung und die Musik. Hautnah an den Stars, Hühnerhaut und Glücksgefühle, das zeichnet AndermattLive aus!

Das kleine Bergdorf in den Alpen Andermatt  wurde wieder einmal gerockt vom Besten.  Jung und Alt waren Freitag- und Samstagabend unterwegs, um die verschiedenen Bands und Stilrichtungen zu hören, zu tanzen, zu singen, zu klatschen einfach sich der Mega Stimmung her zu geben. Die Auswahl der vielen Bands an den verschiedenen Plätzen wie Club-Stag Pinte, Storyteller-Stage Haus Bernhard, Gotthard-Stage im The Chedi oder Main Stage in der Aula machten einem die Entscheidung nicht einfach. Sollte man eine Einzelkarte für einen der 4 Stages nehmen oder doch lieber den Tagespass, damit man überall die Konzerte geniessen konnte?
Wer es gemütlich nehmen will, vielleicht eine der Bands kennt und wirklich genug hat mit einem Einzelpass für mindestens 3 Konzerte an einem Ort, ist das eine gute Wahl. Wer jedoch neugierig auf mehr Musik ist, neues Kennenlernen will, offen für verschieden Stilrichtungen – dann ist der Tagespass ein Muss. Mit dem Tagespass kann man an einem Abend gleich 10 Bands kennen lernen und hat auch Eintritt zur Main Stage mit den Headliners in der Aula des Bodenschulhauses. Da geht die Post ab und es lohnt sich wirklich. Die Stimmung war riesig – insgesamt 21 Bands hatten ihren Auftritt – der Freitagabend war restlos ausverkauft und mit insgesamt 1396 Besuchern konnte AndermattLive wieder einen vollen Erfolg feiern. Nationale und internationale Bands, von der jungen Urner Band Bye Felicia (übrigens ein geheim Tip/ mega Stimmen), Veronica Fusaro bis zur bekannten Musik Band Hecht gab es wiederum ein breites Spektrum Musik zu geniessen. Wer jetzt diese Konzerte verpasst hat, und doch noch ein wenig „Gwundrig“ geworden ist, hat noch die Chance, sich auf der Homepage von www.andermattlive.ch zu informieren und die diversen Bands anzuhören.
Und das Beste ist – es gibt wieder eine neue Ausgabe von AndermattLive am 16. und 17. März 2018.
Wir freuen uns jetzt schon darauf und danken den Organisatorinnen Jenny Russi, Shane Lutomirski und ihren Helfer und Helferinnen für die tolle Organisation und  die tollen Konzerte und die zwei tollen Konzertabende die wir dank Euch hatten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archiv

Kategorien

IMPRESSUM

Kontakt: Kontakt@bergstimme.ch Bergstimme Online Media Redaktion: Sarah Keller sk, Astrid Staub as, Erich Nager en, Kevin Obschlager ko, Webdesign by Bergstimme.ch ©2013 Auszug aus dem Redaktionsstatut: Bergstimme ist eine neutrale Website/Online Zeitung, unabhängig von politischen, konfessionellen, wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und anderen Interessengruppen. Bergstimme konzentriert sich vornehmlich auf Geschehnisse der Gotthardregion und die angrenzenden Regionen . Bergstimme ist nur dem Interesse der Leserschaft verpflichtet.