Öffentlicher Verkehr zwischen Andermatt und Sedrun soll im Winter besser werden.

Kantonsübergreifender Vorstoss soll zur besseren Winterverfügbarkeit des Oberalppasses führen. Unterstützt wird das Vorhaben von Heinrich Berther, Grossrat des Kantons Graubünden, Frieda Steffen-Regli, Landratspräsidentin des Kantons Uri sowie von Ludwig Lorenz, Landrat des Kantons Uri.

One Comment on “Öffentlicher Verkehr zwischen Andermatt und Sedrun soll im Winter besser werden.

  1. Endlich erwacht man im Urschner-Tal und in der Cadi, nachdem die Erfolgversprechende Porta-Alpina ersatzlos begraben wurde. Ich wünsche den Inizianten viel Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.