Öffentlicher Verkehr zwischen Andermatt und Sedrun soll im Winter besser werden.

Kantonsübergreifender Vorstoss soll zur besseren Winterverfügbarkeit des Oberalppasses führen. Unterstützt wird das Vorhaben von Heinrich Berther, Grossrat des Kantons Graubünden, Frieda Steffen-Regli, Landratspräsidentin des Kantons Uri sowie von Ludwig Lorenz, Landrat des Kantons Uri.

One Comment on “Öffentlicher Verkehr zwischen Andermatt und Sedrun soll im Winter besser werden.

  1. Endlich erwacht man im Urschner-Tal und in der Cadi, nachdem die Erfolgversprechende Porta-Alpina ersatzlos begraben wurde. Ich wünsche den Inizianten viel Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archiv

Kategorien

IMPRESSUM

Kontakt: Kontakt@bergstimme.ch Bergstimme Online Media Redaktion: Sarah Keller sk, Astrid Staub as, Erich Nager en, Kevin Obschlager ko, Webdesign by Bergstimme.ch ©2013 Auszug aus dem Redaktionsstatut: Bergstimme ist eine neutrale Website/Online Zeitung, unabhängig von politischen, konfessionellen, wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und anderen Interessengruppen. Bergstimme konzentriert sich vornehmlich auf Geschehnisse der Gotthardregion und die angrenzenden Regionen . Bergstimme ist nur dem Interesse der Leserschaft verpflichtet.