SBB plant touristische Angebote am Gotthard

Der Fahrplanwechsel Ende 2016 bringt neben kürzeren Fahrzeiten ins Tessin weitere Neuerungen, etwa für Touristen und Touristinnen am Gotthard. Bern, Olten SO und Aarau erhalten eine neue Frühverbindung nach Zürich, wie der aufliegende Fahrplanentwurf zeigt.

 Die gewichtigste Änderung im ab 11. Dezember geltenden Fahrplan 2017 betrifft die Gotthard-Verbindung ins Tessin: In einem ersten Schritt wird sich die Reisezeit von der Deutschschweiz in den Süden mit der Inbetriebnahme des Gotthard-Basistunnels um rund 30 Minuten verkürzen, wie die SBB am Montag mitteilte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.