Neuer vollamtlicher Gemeindepräsident in Andermatt gesucht

Neue Ausgangslage für die Gemeinde Andermatt. Nachdem der Gemeindepräsident Roger Nager im Juni in die Regierung wechselt, muss die Gemeinde Andermatt für die nächsten zwei Jahre einen Nachfolger suchen. Gemeldet als möglicher Nachfolger hat sich bis jetzt als einziger Ludwig Loretz (FDP). Als einzige Gemeinde im Kanton Uri und wohl die kleinste Gemeinde nach Einwohnerzahl in der Schweiz, hat Andermatt seit gut fünf Jahren einen vollamtlichen Gemeindepräsidenten und das soll so bleiben. Die Bedingungen wurden an der gestrigen Gemeindeversammlung, durch die Beschlussfassung der Änderung der Verordnung über die Entschädigung der Behördenmitglieder und der Beamten und Angestellten der Gemeinde Andermatt geändert und vom Volk angenommen. Es wird am Vollamt festgehalten. Nach zwei Gegenanträgen stimmte der Souverän dem Antrag des Gemeinderats zu. Neu wird das Gemeindepräsidium in einem 80-100 Stellenprozent, sowie der Lohnklasse gemäss Kant. Besoldungsverordnung 15-16 eingestuft und im Dorfkasten ausgeschrieben. Das heisst, dass sich jedermann/frau auf diese Stelle melden kann. Das Präsidium wird mit der stolzen Summe zwischen 100‘000.—bis ca. 140‘000.00 Franken im Jahr honoriert. Die definitiven Stellenprozente werden die Gemeinderäte noch bestimmen.
Die restlichen Kreditanfragen:  1:  Kredit von CHF 53‘460.- für die Teilrevision der Nutzungsplanung der Skiinfrastrukturanlagen und dringlichen Anpassungen (Gefahrenzone, Zonenabgrenzungen, Zweckmässigkeiten) 2:  Kredit von CHF 35‘515.- für die Auslagerung des Gemeindearchivs inkl. Ausbau und Inneneinrichtung 3. Kredit von CHF 36‘860.- für die Sanierung des Jugendlokals, wurde vom Souverän einstimmig angenommen.

Wichtige Daten: 10.04.2016 Nachwahlen Regierungsrat 08.05.2016 Ersatzwahl Gemeindepräsident 19.05.2016 Offene Dorfgemeinde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archiv

Kategorien

IMPRESSUM

Kontakt: Kontakt@bergstimme.ch Bergstimme Online Media Redaktion: Sarah Keller sk, Astrid Staub as, Erich Nager en, Kevin Obschlager ko, Webdesign by Bergstimme.ch ©2013 Auszug aus dem Redaktionsstatut: Bergstimme ist eine neutrale Website/Online Zeitung, unabhängig von politischen, konfessionellen, wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und anderen Interessengruppen. Bergstimme konzentriert sich vornehmlich auf Geschehnisse der Gotthardregion und die angrenzenden Regionen . Bergstimme ist nur dem Interesse der Leserschaft verpflichtet.