Medaillen für Tanja Bissig und Fabian Zberg

Biathlon Schweizermeisterschaften:
Bei traumhaftem Wetter und toller Kulisse kämpften am 26. und 27. März in Realp über 75 Biathletinnen und Biathleten zum Saisonabschluss in zwei Wettkämpfen um die Schweizermeistertitel. Bei der Elite liessen sich Benjamin Weger bei den Männern und Irene Cadurisch bei den Frauen an beiden Tagen mit dem Meistertitel krönen. Auch die Urner Biathleten gingen nicht leer aus. Tanja Bissig holte sich im Massenstartrennen bei den Damen Silber. Für Fabian Zberg gab es bei den Junioren Bronze.

Eine Hundertschaft von freiwilligen Helferinnen und Helfern des Skiclubs Gotthard Andermatt sowie die Profis vom Armesportstützpunkt Andermatt (ASSA) sorgten am Osterwochenende für optimale Bedingungen auf und neben der Strecke in der Biathlonarena von Realp. Gedankt wurde ihnen der grosse Aufwand durch Traumwetter, eine tolle Fankulisse sowie über 75 Elite-Biathleten, die zum Saisonende nochmals ihr Bestes gaben. In sechs Kategorien kämpften die Loipenjäger in den Disziplinen Sprint und Massenstart um Schweizermeistertitel.

Benjamin Weger bestätigt seine Spätform

Ginge es nach Benjamin Weger, könnte die Saison wohl noch ein paar Rennen mehr haben. Nach seinem vierten Platz im Verfolgungswettkampf am Weltcup von Khanty Mansiysk Mitte März, doppelte er an den Schweizermeisterschaften in Realp im wahrsten Sinn des Wortes nach. Sowohl im Sprint wie im Massenstartrennen feierte er einen überlegenen Sieg. Der 26-Jährige verwies seinen Clubkollegen vom SC Obergoms, Jeremy Finello, jeweils auf den zweiten Platz. Bronze ging an beiden Tagen an Martin Jäger. Bei den Frauen konnte sich Irene Cadurisch ebenfalls als Doppelschweizermeisterin feiern lassen. Die beiden Gommerinnen Flurina Volken (2.) und Ladina Meier-Ruge (3.) komplettierten das Podest am Samstag. Beim Massenstart vom Sonntag lief die Andermatterin Tanja Bissig als Zweite und Ladina Meiere-Ruge als Dritte ins Ziel.
Bei den Juniorinnen war die Engelbergerin Lena Häcki die überragende Athletin, bei den Junioren Joscha Burkhalter aus Zweisimmen. Auch sie sicherten sich an beiden Tagen Gold. Topleistung auch vom Andermatter C-Kader-Junior Fabian Zberg. Nachdem er sich im Sprintbewerb vom Samstag noch mit dem undankbaren vierten Platz begnügen musste, schaffte er im Massenstart vom Sonntag den Sprung aufs Podest und sicherte sich die bronzene Medaille. Für gute Resultate sorgten auch die beiden Andermatter Nachwuchsbiathleten Elias Kägi und Simon Ehrbar. Kägi erreichte im den achten Platz und steigerte sich im Massenstartrennen vom Sonntag auf Rang sechs. Ehrbar belegte in seiner ersten Saison als Kleinkaliberschütze zwei Mal Platz sieben und war damit an beiden Tagen Drittbester seines Jahrgangs. 

Finale Leonteq Biathlon Cup Challenger und Kids

Im Rahmen der Schweizermeisterschaften absolvierten auch die jüngsten Biathletinnen und Biathleten ihren Saisonabschluss in Realp. In der Kategorie Kids waren knapp 70 Kinder im Alter von acht bis 15 Jahren am Start. Sie starteten in einem Sprint mit aufgelegtem Luftgewehr. Die Challenger am Sonntag kämpften im Massenstart mit drei oder vier Mal schiessen mit dem Luftgewehr um die Plätze auf dem Podest. Den Andermatter Mädchen und Buben gelang zwar kein Podestplatz. Allerdings verpassten sie einen solchen nur knapp. Bei den Kids U13 fehlten Rico Schuler lediglich fünf Sekunden auf den dritten Platz. Bei den Challengern U15 zeigte Alessia Nager eine starke Leistung in der Loipe, vergab aber am Schiessstand einen Podestplatz und musste sich wie Schuler mit Rang vier begnügen. Die Dritte im Bunde der Viertklassierten war Viviana Zaugg. Im Gegensatz zu Nager gehörte sie in der Kategorie U13 mit nur zwei Fehlern in drei Liegendschiessen zwar zu den besten Schützinnen, verlor aber auf der Strecke wertvolle Sekunden, die ihr im Ziel für einen Podestplatz fehlten.
Bericht: Gabriel Ehrbar
Resultate: www.swissski.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archiv

Kategorien

IMPRESSUM

Kontakt: Kontakt@bergstimme.ch Bergstimme Online Media Redaktion: Sarah Keller sk, Astrid Staub as, Erich Nager en, Kevin Obschlager ko, Webdesign by Bergstimme.ch ©2013 Auszug aus dem Redaktionsstatut: Bergstimme ist eine neutrale Website/Online Zeitung, unabhängig von politischen, konfessionellen, wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und anderen Interessengruppen. Bergstimme konzentriert sich vornehmlich auf Geschehnisse der Gotthardregion und die angrenzenden Regionen . Bergstimme ist nur dem Interesse der Leserschaft verpflichtet.