Klimaerwärmung: Diesen Kampf können wir nicht gewinnen

Pisten-Chef Carlo Danioth über auftauende Alpen, Felsstürze und den verzweifelten Versuch, die Gletscher zu retten.Wenn die Wintersaison vorbei ist, wartet auf Carlo Danioth (48), Pisten- und Rettungschef in ­Andermatt UR, jeweils die nächste Herkulesaufgabe.

Im Mai deckt er den Firn des Gurschengletschers unterhalb der Bergstation am Gemsstock mit Vliesbahnen ab. «So schützen wir den Schnee vor der UV-Einstrahlung und verhindern, dass der Winterschnee zu schnell abschmilzt», sagt Danioth. Er ist kürzlich in seine 27. Wintersaison am Gemsstock gestartet.Möglich ist das Abdecken der Gletscher nur punktuell, weil es sehr aufwendig und teuer ist. Danioth ist einer jener Schweizer, die tagtäglich mit dem Wandel des Klimas konfrontiert sind.

Weiter zum Artikel
Bildquelle: Bergstimme.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.