Schneefest über Neujahr

Über Neujahr findet in Andermatt das Schneefest statt.

Von Baschi bis Florian Ast. Vor dem Schlagerfestival stellt Bullskate in Zusammenarbeit mit der Skiarena und Andermatt Urserntal Tourismus aber noch einen anderen Grossevent in Andermatt auf die Beine: ein Schneefest. Über Neujahr kommen mehrere Schweizer Grössen ins Urserntal. So werden Stefanie Heinzmann, Adrian Stern, Baschi und Florian Ast auftreten, und zwar in einem grossen Zirkuszelt – ähnlich wie bei den Schlagertagen. Allerdings geht dieses Fest bei der Feldküche über die Bühne. «Wir erweisen dem Winter die Ehre und feiern mit bekannten Top-Künstlern das schöne Weiss in Andermatt», freut sich Moderator Günther Sturm. Nebst großen Konzerten gibt es eine Silvesterparty bei freiem Eintritt bis 23.00 Uhr! Es wird einen internationalen Staract geben!! „ÜBERRASCHUNG“..sowie DJ…Party pur!!!

Drei Tage Schneefest.Das Schneefest erstreckt dich über drei Tage und findet vom 31. Dezember bis am 2. Januar statt. Eigentlich hätte das Fest zum Winterstart, also am 18. und 19. Dezember über die Bühne gehen sollen. «Aus organisatorischen Gründen mussten wir den Event dann aber auf Ende Dezember, beziehungsweise Jänner verschieben», erklärt Günther Sturm auf Anfrage. Zudem findet Flurin Riedi, Tourismusdirektor von Andermatt, die Zeit um Silvester auch sinnvoll «Dann ist das Dorf voll mit Gästen und wir können ihnen somit auch gleich noch mehr bieten». Der Vorverkauf für das Winterfest startet schon bald: am 1. Oktober können bei Ticketcorner die Billetts bezogen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archiv

Kategorien

IMPRESSUM

Kontakt: Kontakt@bergstimme.ch Bergstimme Online Media Redaktion: Sarah Keller sk, Astrid Staub as, Erich Nager en, Kevin Obschlager ko, Webdesign by Bergstimme.ch ©2013 Auszug aus dem Redaktionsstatut: Bergstimme ist eine neutrale Website/Online Zeitung, unabhängig von politischen, konfessionellen, wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und anderen Interessengruppen. Bergstimme konzentriert sich vornehmlich auf Geschehnisse der Gotthardregion und die angrenzenden Regionen . Bergstimme ist nur dem Interesse der Leserschaft verpflichtet.