Spannendes Saisonfinale in Andermatt

ZSSV-JO-Codex-Cup und Abschluss der Saison

Nach dem Kampf um die letzten Punkte wurden die Besten des gesamten Winters für ihre Leistungen belohnt. In der Klubwertung siegte der SC Gotthard Andermatt.

Am vergangenen Sonntag, 12. April, feierten die Zentralschweizer JO-Athletinnen und -Athleten in Andermatt den Saisonabschluss. Nachdem die jungen Skifahrerinnen und Skifahrer am Morgen bei besten Bedingungen das letzte Rennen des ZSSV-JO-Codex-Cups absolviert hatten, verfolgten sie nach dem gemeinsamen Zmittag gespannt die Rangverkündigung, bei der nicht nur die Sieger des letzten Rennens, sondern auch die Besten des gesamten Winters gekürt wurden. Eliane Christen entschied bei den Mädchen U16 den Cup mit über 200 Punkten Vorsprung klar für sich. Bei den gleichaltrigen Knaben fiel die Entscheidung hingegen etwas knapper aus: Yannick Chabloz gewann vor Matthias Iten und Ben Richards.

Kampf um die letzten Punkte
Am vergangenen Sonntagmorgen traten die Zentralschweizer Nachwuchsathleten zum letzten von insgesamt elf Punkterennen der Saison 2014/15 an. Das Wetter spielte perfekt mit, und das Kombi-Race Technik konnte auf kompaktem Schnee bis zum letzten Fahrer unter fairen Bedingungen durchgeführt werden. In einigen Kategorien standen die Cupsieger schon fest, in anderen Kategorien kämpften die Schnellsten noch um die letzten entscheidenden Punkte.

Belohnung für die gezeigten Leistungen
Nach dem Rennen organisierte der SC Gotthard Andermatt für die Teilnehmenden ein Zmittag und das Absenden mitten im Dorf. In gemütlichem Rahmen durften die jungen Sportlerinnen und Sportler den Verdienst für die gezeigte Leistung während der Saison entgegennehmen. Die drei Erstplatzierten pro Kategorie er- hielten einen Pokal und ihren Gewinn in Form von Preiskarten. In der Kategorie U16 werden die besten drei zudem zur ZSSV-Schneesport-Gala am 25. April im Mythenforum Schwyz eingeladen. Und auch die weiteren Teilnehmenden mussten nicht mit leeren Händen nach Hause. Beat Flüeler, CEO des Cup-Sponsors Codex, überreichte jedem Teilnehmenden ein Erinnerungsgeschenk.

Gotthard Andermatt gewinnt die Klubwertung
Bei den Mädchen gewannen Alessia Bösch (UI2, Engelberg), Delia Durrer (UI4, Stans) und Eliane Christen (U16, Gotthard Andennatt) die Gesamtwertung des Codex-Cups. Bei den Knaben durften Dario Sidler (UI2, Stoos), Mario Karner (U14, Schwyz) und Yannick Chabloz (UI6, Beckenried-Klewenalp) zuoberst aufs Podest steigen. Ebenfalls prämiert wurden die drei «stärksten» Skiclubs. Das Team des SC Gotthard Andermatt holte vor Schwyz und Beckenried-Klewenalp die meisten Punkte. Die drei Klubs durften für ihre gute Nachwuchsarbeit einen Geldbetrag entgegennehmen. (e)

Urner Wochenblatt, Mittwoch, 15. April 2015

Resultate: http://www.zssv.ch/modules.php?name=Content&pid=33

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archiv

Kategorien

IMPRESSUM

Kontakt: Kontakt@bergstimme.ch Bergstimme Online Media Redaktion: Sarah Keller sk, Astrid Staub as, Erich Nager en, Kevin Obschlager ko, Webdesign by Bergstimme.ch ©2013 Auszug aus dem Redaktionsstatut: Bergstimme ist eine neutrale Website/Online Zeitung, unabhängig von politischen, konfessionellen, wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und anderen Interessengruppen. Bergstimme konzentriert sich vornehmlich auf Geschehnisse der Gotthardregion und die angrenzenden Regionen . Bergstimme ist nur dem Interesse der Leserschaft verpflichtet.