Leoni Zopp holt am Trofeo Topolino zwei Bronzemedaillen

Am 6. und 7. März fanden in Folgaria (Italien) die 54. Trofeo Topolino Festspiele statt. Insgesamt nahmen 42 Nationen an diesen Festspielen Teil. In der Skiszene werden diese Jugendfestspiele als inoffizielle JO Weltmeisterschaften tituliert. Swissski nominierte drei U14 Mädchen für diese internationalen Skirennen. Leoni Zopp vom Skiclub Gotthard Andermatt zeigte im Riesenslalom vom 6. März und im Slalom vom 7. März hervorragende Leistungen und konnte mit zwei Bronzemedaillen im Gepäck die Heimreise antreten, da sie im RS und SL dritte wurde. Bereits am Sonntag, 8. März fuhr Leoni Zopp die GP Migrosausscheidung in Wildhaus und trotz einem sehr intensiven Reise- und Rennprogramm in den letzten Tagen,  gewann sie bei den Mädchen JG 2001 souverän und qualifizierte sich für das Final vom 28. und 29. März in Les Croset.

Bergstimme gratuliert Leoni zu diesem super Erfolg

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.