Drei Andematter Nachwuchsbiathleten in Schweizer Auswahl

Am 21. und 22. März 2015 findet in der deutschen Biathlonhochburg Ruhpolding der internationale Ländervergleich der Nachwuchsbiathleten der Jahrgänge 2000 bis 2003 statt. Im 20-köpfigen Schweizer Team mit dabei sind auch drei Andermatter Nachwuchsbiathleten des Skiclubs Gotthard Andermatt.

Während sich die Wettkampfsaison der Nordischen langsam aber sicher dem Ende zuneigt, mussten die Nachwuchsbiathletinnen und -biathleten am vergangenen Wochenende in La Lécherette auf dem Col des Mosses nochmals richtig ran. Vor allem bei den Jugendlichen der Kategorien «Challenger» U15 und U13 ging es um den Speck. Sie kämpften um die Selektion für die Teilnahme am Ländervergleich zwischen Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz, der am 21. und 22. März in Ruhpolding über die Bühne geht. Gesetzt wurden pro Kategorie die fünf Best-klassierten in der Gesamtwertung des nationalen Leonteq Biathlon Cups.

Alessia Nager und Lea Epp bei den Mädchen U13
Auf dem Programm standen am 7. und 8. März gleich zwei Wettkämpfe: am Samstag ein Sprint, am Sonntag ein Massenstartrennen. In der Kategorie Mädchen U13 festigte die Andermatterin Alessia Nager ihren dritten Rang in der Gesamtwertung mit dem 3. Platz im Sprint und dem 4. Platz im Massenstartrennen. Lea Epp klassierte sich im Sprint auf Rang fünf. Im Massenstartrennen schaffte sie mit Platz drei zum zweiten Mal in diesem Winter den Sprung aufs Podest. Mit ihren Leistungen behauptete sie ihren vierten Platz in der Gesamtwertung souverän.

Simon Ehrbar bei den Knaben U15
Knapp am Podest vorbei lief Simon Ehrbar im äusserst kompetitiven Feld der Jahrgänge 2000/2001. Als Fünfter im Sprint vom Samstag über 4,5 km mit je einem Liegend- und Stehendschiessen trennten ihn gerade mal 15 Sekunden vom dritten Platz. Noch knapper wurde es am Sonntag. Im Massenstartrennen über sechs Kilometer mit je zwei Liegend- und Stehendschiessen lagen zwischen dem dritten und sechsten Platz weniger als zehn Sekunden. Wie schon am Samstag klassierte sich der Andermatter nach einem packenden Fotofinish auf Platz fünf. Damit behauptete er seinen vierten Platz in der Gesamtwertung klar und erhielt das Ticket nach Ruhpolding.
(Text und Foto Gabriel Ehrbar)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archiv

Kategorien

IMPRESSUM

Kontakt: Kontakt@bergstimme.ch Bergstimme Online Media Redaktion: Sarah Keller sk, Astrid Staub as, Erich Nager en, Kevin Obschlager ko, Webdesign by Bergstimme.ch ©2013 Auszug aus dem Redaktionsstatut: Bergstimme ist eine neutrale Website/Online Zeitung, unabhängig von politischen, konfessionellen, wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und anderen Interessengruppen. Bergstimme konzentriert sich vornehmlich auf Geschehnisse der Gotthardregion und die angrenzenden Regionen . Bergstimme ist nur dem Interesse der Leserschaft verpflichtet.