Doppelsieg für Andermatter Nachwuchsbiathleten

Zentralschweizer Biathlonmeisterschaften

Doppelsieg für die Andermatter Nachwuchsbiathleten an den Zentralschweizermeisterschaften auf dem Langis ob Sarnen: Simon Ehrbar gewann Gold, Samuel Kägi Silber.

Simon Ehrbar holte sich mit dem Gewinn der ZSSV Biathlonmeisterschaften bereits den dritten Nordisch-Titel im Januar. Am 6. Januar gewann er in Realp die Urner U16-Langlaufmeisterschaften, am 21. Januar entschied er in Unterschächen die Urner Schulsportmeisterschaften – ebenfalls im Langlauf – für sich. Der dritte Streich gelang ihm nun auf dem Langis ob Sarnen.

Dabei sah es an den im Rahmen des Leonteq Biathlon Cups ausgetragenen ZSSV Meisterschaften der U15 lange Zeit nicht nach einem Sieg für den 14-jährigen Nachwuchsbiathleten aus. Im Einzelstartrennen über 7,5 Kilometer mit je zwei Liegend- und Stehendschiessen patzte er gleich sechs Mal am Schiessstand und kassierte damit viereinhalb Minuten Zeitzuschlag. Dass er am Schluss die Nase dennoch vorn hatte, verdankte er seiner respektablen Leistung in der Loipe. Ganz anders der Andermatter Samuel Kägi: Er legte mit nur zwei Fehlern das beste Schiessresultat des gesamten Starterfeldes vor. Trotz dieser Topleistung vermochte er sein Zeitpolster von drei Minuten auf seinen Clubkollegen nicht bis ins Ziel zu retten. Das vermochte allerdings die Freude des erst 13-Jährigen nicht zu trüben: «Ich hätte vor dem Start nie damit gerechnet, auf dem Podest zu stehen, geschweige denn Silber zu gewinnen.» Die Bronzemedaille ging an Shawn Taylor des organisierenden Clubs Schwendi Langis. Mit dem Doppelsieg zeigten die Urschner Nachwuchsbiathleten einmal mehr, dass sie dank optimaler durch den Armeesportstützpunkt Andermatt (ASSA) zur Verfügung gestellter Infrastruktur sowie dank engagierter Trainer und Betreuer zu den Besten ihres Faches zählen.

Das galt auf dem Langis nicht nur für Simon Ehrbar und Samuel Kägi. Auch in den Kategorien U13 erzielten die jungen Urner Biathletinnen und Biathleten Topresultate. In der Challenger-Kategorie der Mädchen U13 über 4,8 Kilometer und drei Liegendschiessen schaffte die Andermatterin Alessia Nager den Sprung auf den dritten Podestplatz. Lea Epp klassierte sich auf Rang vier. In der Kids-Kategorie gelang Viviana Zaugg mit Rang drei ebenfalls ein Podestplatz.

Resultate: ZSSV Meisterschaften unter www.zssv.ch, Leonteq Biathlon Cup www.swissski.ch

One Comment on “Doppelsieg für Andermatter Nachwuchsbiathleten

  1. Super, gratuliere nach Andermatt, nur weiter so.
    Herzliche Grüsse aus dem
    Klosterdorf
    Disentis/Mustèr
    Christian Schnoz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archiv

Kategorien

IMPRESSUM

Kontakt: Kontakt@bergstimme.ch Bergstimme Online Media Redaktion: Sarah Keller sk, Astrid Staub as, Erich Nager en, Kevin Obschlager ko, Webdesign by Bergstimme.ch ©2013 Auszug aus dem Redaktionsstatut: Bergstimme ist eine neutrale Website/Online Zeitung, unabhängig von politischen, konfessionellen, wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und anderen Interessengruppen. Bergstimme konzentriert sich vornehmlich auf Geschehnisse der Gotthardregion und die angrenzenden Regionen . Bergstimme ist nur dem Interesse der Leserschaft verpflichtet.