Erste Weinhandlung in Andermatt „Wine4lover“

Und wieder eröffnet eine Frau einen neuen Laden in Andermatt. Frauenpower ist angesagt im Urserntal.
Nadia Romano Prandi eröffnet am Samstag den 20. Dezember 2014 an der Gotthardstrasse 41, visavis von der Post Ihr Wein & Tee Haus.

Interview mit Nadia Romano Prandi

Warum gerade Andermatt?
Das ist ein Zufall. Wir haben im Tessin Immobilien gesucht um für unsere Kinder zu investieren, doch haben wir im Tessin nicht das richtige gefunden. Bei einem Ausflug sind wir durch Andermatt gefahren und haben spontan gedacht: Warum nicht hier?
So haben wir ein Appartement im Haus Hirsch für unsere Familie gekauft.
Wir haben sechs Kinder, vier sind erwachsen und leben im Tessin und die elfjährigen Zwillingsbuben gehen jetzt in Andermatt zur Schule.

Gefällt  Dir dieses rauhe Klima und die Natur?
Mir gefällt die Natur hier ungemein gut und für mich ist es wichtiger, dass ich kreativ sein kann als mich über das Klima und die Wetterbediungen den Kopf zu zerbrechen. Ich war als Kind viel in den Tessiner Alpen der Leventina und habe so die Berge lieben gelernt.

Warum gerade ein Wein&Tee Haus?
Bis vor 6 Jahren habe ich keinen Tropfen Wein getrunken. Dann irgendwann habe ich begonnen mit meinem Mann Weine auszuprobieren und war fasziniert von dieser spannenden und vielseitigen Materie. Ich habe mich entschlossen die dreiährige Sommelier Ausbildung in Bellinzona zu machen. Anschliessend habe ich noch die Hochschule in Changins Juré Expert absolviert.
Diesen Frühling hatte ich dann die Möglichkeit in  Zürich an der internationalen Weinpremierung als Jurymitglied mitzuwirken.

Und warum Tee?
Nun Tee ist sehr ähnlich wie der Wein. Der Geschmack vom Tee hängt auch sehr davon ab in welchem Land und auf welchem Boden er wächst, wie das Klima wirkt und wie die Verarbeitung ist.
In meiner Teestube findet Ihr Mate Tee aus Brasilien, Rooibos aus Südafrika, den Schatten Tee aus Japan, weisser Tee aus China und noch diverse andere Spezialitäten. Ich möchte in Zukunft auch Teekräuter aus dem Tessin  und aus  dem Urserntal anbieten können. Doch dafür fehlte mir bislang noch die Zeit.

Was für Weine finden wir bei Dir?
Ich habe mir die 4 Flüsse Rhein, Rhone, Ticino und Reuss als Hauptgebiet ausgewählt. Also Weine die im dem Tessin, Wallis, Graubünden und Uri produziert werden. Für die Weine aus Altdorf fand ich leider noch keine Zeit aber ich werde das sobald wie möglich nachholen. Dazu kommen noch ein paar Weine aus Italien und Frankreich.
Alle Produzenten habe ich selber besucht und kenne Ihre Geschichten. Ich habe hauptsächlich kleine und noch relativ unbekannte Winzer ausgesucht.

Hast du einen ganz speziellen Wein?
Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten. Mir ist die Qualität oberstes Gebot, das heisst der Wein darf keine Fehler aufweisen. Ich habe einen ganz speziellen Wein gefunden der ohne Sulfite produziert wird. Sulfite braucht es um den Wein zu stabilisieren, diese Sulfite können jedoch bei manchen Menschen Kopfweh erzeugen.

Gibt es noch andere Sachen in deinem Shop zu kaufen?
Ja ich habe noch einige Spezialitäten aus dem Tessin wie zum Beispiel die Tessiner Polenta oder das Risotto sowie Panettone aus Airolo oder Maggiapfeffer.

Machst du auch Anlässe?
Ja zum Beispiel am Freitag den 19.12.2014 findet im Hotel The River House ein Wine und Dine statt mit einem 4 Gang Menu und den Weinen von Enrico Trapletti.  Jeden Donnerstag ab 17.00 Uhr gibt es ein Wein-Degustationsbuffet in meinem Shop und noch weitere Anlässe findet Ihr auf meiner Webseite: www.wine4lover.com

Was erwartet uns am Samstag?
Um 10.00 Uhr haben wir Eröffnung. Es gibt eine Weindegustation mit Enrico Trapletti persönlich und seinen Weinen aus dem Tessin dazu gibt es frische Maroni und Polenta.

Vielen Dank für das Interview.

Bergstimme wünscht Dir viel Erfolg und Freude mit Deinem Wein & Tee Haus.

Ladengeschäft
sk December 17, 2014
 
Ladengeschäft Innen
sk December 17, 2014
 
Weinauswahl
sk December 17, 2014
 
Geschenkbox
sk December 17, 2014
 
Panettone
sk December 17, 2014
 

2 Comments on “Erste Weinhandlung in Andermatt „Wine4lover“

  1. Alles super , aber in Andermatt fehlt einfach eine Drogerie oder Apotheke. So muss ich mir die
    Kopfwehpillen in Airolo oder Erstfeld holen, am Mittwoch sogar in Altdorf.

  2. Sehr geschätzter Herr Ryter

    Da gehe ich mit Ihnen 100 pro einig. Ich habe die ‚Übung‘ versucht musste Sie jedoch im 2010 abbrechen. Nicht aus gesundheitlichen Gründen, sondern weil ich einfach plötzlich Angst bekam
    in Andermatt zu schnell zu reich zu werden. Spass à parte.

    Lieber Herr Ryter, Sie müssen ja nirgendswo hin fahren ; wir liefern mindestens einmal wöchentlich
    frei Haus und freuen uns auf Ihren Kontakt.

    H.P.Birchler
    eidg. dipl. Apotheker FPH

    041 880 22 44
    bahnhofapo@pms.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archiv

Kategorien

IMPRESSUM

Kontakt: Kontakt@bergstimme.ch Bergstimme Online Media Redaktion: Sarah Keller sk, Astrid Staub as, Erich Nager en, Kevin Obschlager ko, Webdesign by Bergstimme.ch ©2013 Auszug aus dem Redaktionsstatut: Bergstimme ist eine neutrale Website/Online Zeitung, unabhängig von politischen, konfessionellen, wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und anderen Interessengruppen. Bergstimme konzentriert sich vornehmlich auf Geschehnisse der Gotthardregion und die angrenzenden Regionen . Bergstimme ist nur dem Interesse der Leserschaft verpflichtet.