Einwandfreie Bewältigung von Brandalarm

Im Hotel The Chedi Andermatt wurde heute am frühen Abend Brandalarm ausgelöst. Die Evakuation der Gäste sowie der Einsatz der Feuerwehr klappten einwandfrei.
Nach weniger als einer Stunde war der Kaminbrand gelöscht und die Gäste konnten ins Haus zurückkehren.
Kurz vor 18.00 Uhr wurde beobachtet, wie auf dem Dach des Hotels The Chedi Andermatt Flammen aus einem Kamin stiegen. Das Hotelmanagement entschied sich darauf in Absprache mit der Feuerwehr Andermatt, unabhängig von einer konkreten möglichen Gefährdungssituation, die Evakuierung der Gäste einzuleiten. In der Folge wurden rund 100 Gäste des Hotels aus Restaurants und Zimmern zum Verlassen des Gebäudes aufgefordert. Die planmässige Evakuation ins gegenüberliegende Hotel verlief geordnet und plangemäss. Zu keinem Zeitpunkt bestand irgendeine Gefahr für Gäste oder Mitarbeiter.
Mit rund 60 Einsatzkräften verschafften sich Feuerwehr und Polizei rasch einen Überblick über die Situation und konnte den Brandherd, einen Kamin und dessen unmittelbare Umgebung auf dem Dach, lokalisieren und den Brand löschen. Die Brandschutzvorrichtungen um den Kamin innerhalb des Hauses hatten sich bewährt und so zuverlässig verhindert, dass die Flammen im Innern des Hotels einen Schaden hätten ausrichten können.
Die Gäste kehrten nach rund 45 Minuten wieder in ihre Zimmer und in die Restaurants zurück. Das Hotel The Chedi Andermatt konnte nach diesem kurzen Unterbruch den normalen Betrieb wieder aufnehmen. Die Zusammenarbeit mit den Einsatzkräften verlief einwandfrei, und auch das hausinterne Brandschutzdispositiv hat sich bewährt. In den kommenden Stunden und Tagen werden nun Brandexperten gemeinsam mit den Hotelverantwortlichen die genauen Ursachen ermitteln. Das Feuer ist gelöscht, doch die Feuerwehr kontrolliert weiterhin die Stelle, wo es gebrannt hat.
Foto: Markus Arnold

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archiv

Kategorien

IMPRESSUM

Kontakt: Kontakt@bergstimme.ch Bergstimme Online Media Redaktion: Sarah Keller sk, Astrid Staub as, Erich Nager en, Kevin Obschlager ko, Webdesign by Bergstimme.ch ©2013 Auszug aus dem Redaktionsstatut: Bergstimme ist eine neutrale Website/Online Zeitung, unabhängig von politischen, konfessionellen, wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und anderen Interessengruppen. Bergstimme konzentriert sich vornehmlich auf Geschehnisse der Gotthardregion und die angrenzenden Regionen . Bergstimme ist nur dem Interesse der Leserschaft verpflichtet.