Bernadette Christen, Direktorin AUT, wurde gekündigt

Die Geschäftsführer der Andermatt-Urserntal Tourismus GmbH haben einstimmig beschlossen, sich von der Tourismusdirektorin Bernadette Christen zu trennen.

Das Vertrauensverhältnis zwischen den Geschäftsführern und der Tourismusdirektorin ist nicht mehr gegeben. Ab sofort leitet Flurin Riedi, bisher Leiter Product Management und Infrastruktur und Mitglied des Kaders, als Direktor ad interim die Geschäfte der AUT. Zu den Geschäftsführer der AUT gehören die Andermatter Gemeinderätin Elisabeth Rüegg (Vorsitz): Carmen Bundi, Hospental; Erwin Infanger, Realp: Urs Portmann, Andermatt: Franz Egle, Andermatt Swiss Alps. Die Geschäftsführer bilden das Leitungsorgan der AUT.

Mehr zum Thema folgt.

One Comment on “Bernadette Christen, Direktorin AUT, wurde gekündigt

  1. Na Bravo … da muss sich aber was gewaltiges ereignet haben, dass sich die Geschäftsführer der AUT einstimmig zu diesem Schritt entschieden haben!
    Es wäre der ganzen Region zu gönnen, nun endlich Fachkräfte an der Spitze zu wissen die mit Weitblick und Vernunft den Tourismus weiterentwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archiv

Kategorien

IMPRESSUM

Kontakt: Kontakt@bergstimme.ch Bergstimme Online Media Redaktion: Sarah Keller sk, Astrid Staub as, Erich Nager en, Kevin Obschlager ko, Webdesign by Bergstimme.ch ©2013 Auszug aus dem Redaktionsstatut: Bergstimme ist eine neutrale Website/Online Zeitung, unabhängig von politischen, konfessionellen, wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und anderen Interessengruppen. Bergstimme konzentriert sich vornehmlich auf Geschehnisse der Gotthardregion und die angrenzenden Regionen . Bergstimme ist nur dem Interesse der Leserschaft verpflichtet.