Andermatterin gewinnt den Alpencup

Biathlon:
Am vergangenen Wochenende holte die Andermatterin Tanja Bissig in Slowenien / Pekljuka den dritten Platz und somit den Gesamtsieg im Junioren-Alpen­cup. Den Podestplatz si­cherte sie sich mit einer sehr guten Laufleis­tung. Beim Mas­senstart vom Sonntag hatte sie beim ersten Schiessen drei Fehler. Trotzdem zeig­te sie in den nächsten Schiesseinlagen ihr ganzes Können und traf dreimal alle Scheiben. Damit erreichte sie den ausgezeichneten zweiten Rang im Massenstart. Somit war sie die beste Schweizer Athletin in Slowenien.

Siebenmal Bestzeit
Bei acht Alpencup-Rennen in die­sem Winter lief sie siebenmal unter die besten zehn. Mit dieser Leistung sicherte sich Bissig den Gesamtsieg bei den Juniorinnen im Alpencup. Am kommenden Wochenende wird Bissig in Ulrichen VS die Schweizer Meisterschaft in Angriff nehmen.

Neue Urner Zeitung Mittwoch, 26.März 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.