Ski Alpin: Aline Danioth dominiert weiter

Am 16. Februar fanden auf der Melchseefrutt die ZSSV JO Meisterschaften im Riesenslalom statt. Sie wurden bei sehr schwierigen Bedingungen in zwei Läufen ausgetragen. Die Urner zeigten wiederum sehr gute Leistungen. Aline Danioth war wieder einmal mehr die überragende Fahrerin und war nicht zu schlagen. Sie wurde nach dem Slalom auch im Riesenslalom ZSSV JO Meisterin. Leoni Zopp setzte sich erneut bei den Mädchen U14 durch.
Das Rennen wurde mit der Kategorie Mädchen U12 eröffnet, wobei Michelle Ziegler und Klara Wipfli unter ihrem Wert geschlagen wurden. Bei den Mädchen U14 konnte Leoni Zopp mit einem beherzten zweiten Lauf das Blatt noch wenden und sie siegte erneut, wobei Lorena Wigger mit der genau gleichen Zeit gestoppt wurde und somit beide zuoberst auf dem Podest standen. Julia Zurfluh belegte den zwölften Rang und Vivien Schuler wurde vierzehnte.
Bei den Mädchen U16 gab es erneut kein vorbeikommen an Aline Danioth. Sie sicherte sich den Sieg auf souveräne Art und Weise. Mit grossem Vorsprung wurde sie ZSSV JO Meisterin und holte sich nach dem SL Titel auch den RS Titel. Ihre Clubkollegin Eliane Christen sicherte sich Dank einem starken zweiten Lauf noch den dritten Platz. Dominique Schuler zeigte ein sehr gutes Rennen und wurde starke Vierte.
Bei den Knaben U12 fuhr Felix Zopp und Fabian Furrer vom SCGA sehr stark und belegten den fünften und achten Rang. Jonas Zgraggen und Fabian Kempf vom SC Attinghausen wurden gute Neunter und Zwölfter.
Bei den Knaben U14 fuhr Ben Richards auf den ausgezeichneten dritten Platz. Sales Danioth wurde fünfzehnter und Ivan Gisler folgte auf dem siebzehnten Rang. Bei den Knaben U16 setzte sich erneut Semyel Bissig durch und wurde ZSSV JO Meister. Robin Bissig vom SC Isenthal gelang zwei sehr gute Läufe und er belegte den ausgezeichneten dritten Schlussrang. Yannick Bissig zeigte einmal mehr sein Potential auf und wurde sehr guter Siebter.
Auf dem Foto von links
Ben Richards, ZSSV JO Meisterin Aline Danioth, Eliane Christen, Leoni Zopp (alle SCGA) und Robin Bissig SC Isenthal

One Comment on “Ski Alpin: Aline Danioth dominiert weiter

  1. Ich wohne in Sun Valley, Idaho. ( die Ausstellung meines Vater’s war letztes Jahr im Talmuseum . ) ist Aline Danioth Kari Danioth’s Tochter oder Grosskind? Die faehrt aber gut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archiv

Kategorien

IMPRESSUM

Kontakt: Kontakt@bergstimme.ch Bergstimme Online Media Redaktion: Sarah Keller sk, Astrid Staub as, Erich Nager en, Kevin Obschlager ko, Webdesign by Bergstimme.ch ©2013 Auszug aus dem Redaktionsstatut: Bergstimme ist eine neutrale Website/Online Zeitung, unabhängig von politischen, konfessionellen, wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und anderen Interessengruppen. Bergstimme konzentriert sich vornehmlich auf Geschehnisse der Gotthardregion und die angrenzenden Regionen . Bergstimme ist nur dem Interesse der Leserschaft verpflichtet.