Biathlon: Zwei Podestplätze für Urner Nachwuchsbiathleten

Kids Trophy auf dem Langis
Zwei Podestplätze für den Andermatter Simon Ehrbar und Allessia Nager. Nach Wettkämpfen auf der Lenzerheide und in Kandersteg vor Weihnachten 2013, ging am 1. Februar auf dem Langis ob Sarnen die erste Biathlon Kids Trophy 2014 über die Bühne. Der Urner Nachwuchs glänzte mit einem zweiten und einem dritten Platz. Der Andermatter Simon Ehrbar, Gewinner der diesjährigen Urner Langlauf Schulsportmeisterschaft vom 25. Januar, bestätigt auch im Biathlon seine gute Form. Er lieferte sich auf dem Langis im Sprint über 4,5 km mit zwei Schiesseinlagen ein Kopf an Kopf Rennen mit dem Toggenburger Manuel Lusti und Shawn Taylor vom heimischen Club Schwendi-Langis. Nachdem alle drei Athleten beim Schiessen fehlerfrei geblieben waren, wurde das Rennen umso spannender – und am Schluss hauchdünn entschieden. Zwischen Platz eins und drei lagen lediglich 15 Sekunden. Im Ziel die Nase vorn hatte Samuel Lusti. Rang zwei schaffte mit acht Sekunden Rückstand Simon Ehrbar. Platz drei ging an Shawn Taylor. Rang fünf belegte ein weiterer Athlet aus der Zentralschweiz: der Dallenwiler Samuel Niederberger. Damit klassierten sich in diesem nationalen Wettkampf gleich drei Zentralschweizer in den Top Five.
Bei den Mädchen U12 stand ebenfalls eine Athletin auf dem Podest, die eine Woche zuvor bereits bei der Urner Langlauf Schulsportmeisterschaft gewonnen hatte. Alessia Nager vom SC Gotthard Andermatt zeigte sowohl beim Schiessen wie auch auf dem anspruchsvollen Parcours eine hervorragende Leistung und schaffte am Schluss den Sprung auf den dritten Podestplatz.[/media-credit][media-credit id=3 align=“alignnone“ width=“640″]Alessia Nager[/media-credit]
Kein Podestplatz an den U16 Schweizermeisterschaften
In der Kategorie U16 wurden auf dem Langis gleichzeitig die Biathlon-Schweizermeister 2014 erkoren. Bei den Mädchen gingen die ersten drei Plätze an Athletinnen des ZSSV: Gold und Silber an Nadine Matter und Lea Fischer, beide Nordisch Engelberg; Bronze an Flavia Barmettler SC Schwendi-Langis. Im Gegensatz zu ihren weiblichen Kolleginnen hatten die männlichen Teilnehmer aus der Zentrlaschweiz weniger Wettkampfglück. Als bester ZSSV-Athlet klassierte sich der Ibacher Jonas Abgottspon auf Rang sechs. Der sonst als sicherer Schütze geltende Andermatter Elias Kägi patzte beim Schiessen für einmal. Er traf lediglich fünf von möglichen zehn Mal ins Schwarze und musste sich im Ziel mit Platz acht zufrieden geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archiv

Kategorien

IMPRESSUM

Kontakt: Kontakt@bergstimme.ch Bergstimme Online Media Redaktion: Sarah Keller sk, Astrid Staub as, Erich Nager en, Kevin Obschlager ko, Webdesign by Bergstimme.ch ©2013 Auszug aus dem Redaktionsstatut: Bergstimme ist eine neutrale Website/Online Zeitung, unabhängig von politischen, konfessionellen, wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und anderen Interessengruppen. Bergstimme konzentriert sich vornehmlich auf Geschehnisse der Gotthardregion und die angrenzenden Regionen . Bergstimme ist nur dem Interesse der Leserschaft verpflichtet.