Prüfung der Bewerbungsdossiers abgeschlossen

 

Neun Regionen haben sich als Standort für ein nationales Schneesportzentrum beim Bundesamt für Sport beworben. Die Bewerbungsdossiers wurden geprüft und der Evaluationsbericht VBS-Chef Ueli Maurer weitergeleitet. Beitrag vom Urner Wochenblatt, Donnerstag, 19. Dezember 2013

Kommt das nationale Schneesportzentrum nach Andermatt? Die neun Bewerbungsdossiers wurden geprüft und nun dem VBS übergeben.

Das Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) prüft die Machbarkeit eines Nationalen Schneesportzentrums. Dafür haben sich insgesamt neun Standorte beworben. Darunter auch Andermatt. Experten des Bundesamts für Sport (Baspo) und weitere Fachleute haben in den letzten drei Monaten die neun Bewerbungsdossiers detailliert ausgewertet, wie es in einer Mitteilung des Baspo heisst. Die Evaluationsarbeit wurden mit dem Besuch jedes Standorts ergänzt. Dabei konnten offene Fragen geklärt werden. Die Projektaufsicht unter der Leitung des Baspo hat nun den Evaluationsbericht verabschiedet. Er wird termingerecht Ende Jahr dem Chef des Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS), Bundesrat Ueli Maurer, überreicht.

Bundesrat und Parlament entscheiden

Damit ist die rein technische Bewertung der Dossiers gemäss den im Vorfeld der Ausschreibung festgelegten Kriterien abgeschlossen, heisst es in der Mitteilung weiter. Anhand des nun vorliegenden Evaluationsberichtes wird das VBS die nächsten Schritte festlegen. Schliesslich werden Bundesrat und Parlament entscheiden, ob, in welcher Form und wo ein Nationales Schneesportzentrum geschaffen werden soll.
Es sei vorgesehen, Bewerber und die Öffentlichkeit am 30. Januar über die Evaluation, den Bericht und das weitere Vorgehen zu orientieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archiv

Kategorien

IMPRESSUM

Kontakt: Kontakt@bergstimme.ch Bergstimme Online Media Redaktion: Sarah Keller sk, Astrid Staub as, Erich Nager en, Kevin Obschlager ko, Webdesign by Bergstimme.ch ©2013 Auszug aus dem Redaktionsstatut: Bergstimme ist eine neutrale Website/Online Zeitung, unabhängig von politischen, konfessionellen, wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und anderen Interessengruppen. Bergstimme konzentriert sich vornehmlich auf Geschehnisse der Gotthardregion und die angrenzenden Regionen . Bergstimme ist nur dem Interesse der Leserschaft verpflichtet.