Spatenstich für die Erschliessungsstrasse zum Golfplatz und Golfklubhaus

Urner Wochenblatt, Samstag, 5. Oktober 2013, Martina Regli

Die Gemeinde Andermatt ist zuständig für die Groberschliessungsstrasse der Zufahrt Gebiet Wyden, Reussen und Golfplatz. 2011 genehmigten die Stimm­bürgerinnen und Stimmbürger den Kredit in Höhe von 2,76 Millionen Franken für das Pro­jekt. Jetzt wird das Bauvorhaben umgesetzt, Am Freitag, 4. Oktober, erfolgte in Andermatt der Spatenstich. «Für uns ist das ein wichtiges Projekt», sagte Gemeindepräsident Roger Nager. Denn dieses Bauwerk sei ein wichtiger Bestandteil der touristischen Entwicklung. Der Südanschluss beinhaltet eine zweispurige Brücke und eine rund 80 Meter lange Strasse.

Golf und Liegenschaften
Mit dem neuen Südanschluss werden zum einen der Golf­platz und das Golfklubhaus erschlossen. Beim Klubhaus sind nämlich 70 Parkplätze geplant. Zum anderen dient der An­schluss als Erschliessung für das Gebiet Bäz sowie die Liegen­schaften Marcht und Reussen. Ausserdem soll mit der neuen Strasse dereinst eine Siedlung im Giessen erschlossen werden können. In diesem Gebiet be­steht nämlich die Möglichkeit, das Dorf zu vergrössern. Mit dem Anschluss Süd können gleichzeitig zwei unbewachte Bahnübergänge der Matter­ horn-Gotthard- Bahn aufgeho­ben werden. – Die Bauarbeiten dauern bis voraussichtlich Ende 2014. «Unser Ziel ist es, die Arbeiten im nächsten Jahr ab­ zuschliessen, damit der An­schluss bereitsteht, wenn das Golfklubhaus eröffnet wird», erklärte Roger Nager.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archiv

Kategorien

IMPRESSUM

Kontakt: Kontakt@bergstimme.ch Bergstimme Online Media Redaktion: Sarah Keller sk, Astrid Staub as, Erich Nager en, Kevin Obschlager ko, Webdesign by Bergstimme.ch ©2013 Auszug aus dem Redaktionsstatut: Bergstimme ist eine neutrale Website/Online Zeitung, unabhängig von politischen, konfessionellen, wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und anderen Interessengruppen. Bergstimme konzentriert sich vornehmlich auf Geschehnisse der Gotthardregion und die angrenzenden Regionen . Bergstimme ist nur dem Interesse der Leserschaft verpflichtet.