Einsprache von der Stiftung Helvetia Nostra abgelehnt

Die Stiftung Helvetia Nostra hat vor kurzem eine erste Einsprache gegen ein Baugesuch für ein Appartmenthaus von Andermatt Swiss Alps (ASA) eingereicht. Diese sei von der Andermatter Gemeindebehörde abgelehnt worden.
Die SonntagsZeitung berichtet in ihrer Ausgabe vom 21. April, dass Franz Weber, Umweltschützer und Vater der Zweitwohnungsinitiative, nicht gegen das Tourismusprojekt in Andermatt von Samih Sawiris rekuriert. Helvetia Nostra habe entschieden, die Einsprache nicht zur nächsten Instanz weiterzuziehen und es werde auch keine weiteren Einsprachen geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archiv

Kategorien

IMPRESSUM

Kontakt: Kontakt@bergstimme.ch Bergstimme Online Media Redaktion: Sarah Keller sk, Astrid Staub as, Erich Nager en, Kevin Obschlager ko, Webdesign by Bergstimme.ch ©2013 Auszug aus dem Redaktionsstatut: Bergstimme ist eine neutrale Website/Online Zeitung, unabhängig von politischen, konfessionellen, wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und anderen Interessengruppen. Bergstimme konzentriert sich vornehmlich auf Geschehnisse der Gotthardregion und die angrenzenden Regionen . Bergstimme ist nur dem Interesse der Leserschaft verpflichtet.